Klinische Forschung beim Mammakarzinom unter besseren Bedingungen

„Heilung durch Innovation, Kompetenz und Partnerschaft" ist das Leitmotiv der GBG Forschungs GmbH seit Ihrer Gründung im April 2003!

Diese Grundsteine unserer Arbeit ermöglichen uns professionelle Abwicklung von klinischen Studien mit höchsten Qualitätsstandards, maximale wissenschaftlicher Unabhängigkeit und professionelle Neutralität.

Klinische Studien zur Erprobung neuer Behandlungsmethoden stellen heute einen zentralen Bereich der medizinischen Forschung dar. Um einen ausgewogenen Kenntnisstand über eine neue Behandlungsmethode zu erlangen, halten wir es für unabdinglich, dass klinische Studien nicht nur vom Hersteller pharmazeutischer und medizinischer Produkte, sondern auch von akademischer Seite durchgeführt werden.

Bedeutend für den Erfolg unserer klinischen Studien ist unsere partnerschaftliche Zusammenarbeit mit Prüfärzten und Studienpersonal und ihren Studienteilnehmerinnen als auch den pharmazeutischen Herstellern. Wir verfügen über ein Netzwerk von annähernd 500 Studienzentren und 1.000 Studienärzten in Deutschland. Zudem kooperieren wir mit einer Vielzahl anderer nationaler als auch internationaler Studiengruppen sowie den führenden pharmazeutischen Unternehmen, die Medikamente zur Behandlung von Brustkrebs entwickeln.

 

ASCO 2015 Presentations

We hare happy to present our research at ASCO 2015.

Correlation of PIK3CA mutation with pathological complete response in primary HER2-positive breast cancer: Combined analysis of 967 patients from three prospective clinical trials.

ORAL PRESENTATION at  the Clinical Science Symposium
Authors: Sibylle Loibl, Ian Majewski, Valentina Guarneri, Valentina Nekljudova, Eileen Holmes , Emilio Bria, Carsten Denkert, Holger Eidtmann,  Christos Sortiriou, Sherene Loi, Fabrice André, Michael Untch,  Pierfranco Conte, Martine Piccart Gunter von Minckwitz,  José Baselga

Prediction of pathological complete response (pCR) by Homologous Recombination Deficiency (HRD) after carboplatin-containing neoadjuvant chemotherapy in patients with TNBC: Results from GeparSixto.

ORAL PRESENTATION at  the Oral Abstract Session.
Authors: Gunter von Minckwitz, Kirsten Timms, Michael Untch, Eric P. Elkin, Peter A. Fasching, Andreas Schneeweiss, Christoph T. Salat, Mahdi Rezai, Jens U. Blohmer, Dirk M. Zahm, Christian Jackisch, Bernd Gerber, Peter Klare, Sherko Kümmel, Holger Eidtmann, Stefan Paepke, Julia Reid, Valentina Nekljudova, Anne-Renee Hartman, Sibylle Loibl for the GBG and AGO-B studygroups

Relationship of omission of adjuvant radiotherapy to outcomes of locoregional control and disease-free survival in patients with or without pCR after neoadjuvant chemotherapy for breast cancer: A meta-analysis on 3481 patients from the Gepar-trials.

ORAL PRESENTATION at  the Oral Abstract Session..
Authors: David Krug, Bianca Lederer, Juergen Debus, Jens Uwe Blohmer, Serban Dan Costa, Holger Eidtmann, Claus Hanusch, Joern Hilfrich, Jens Bodo Huober, Christian Jackisch, Sherko Kümmel, Stefan Paepke, Andreas Schneeweiss, Michael Untch, Gunter Von Minckwitz, Sibylle Loibl;

Poster: Death during study treatment: An evaluation of events in 31 German clinical trials.

Authors: Jenny Furlanetto, Gunter von Minckwitz, Bianca Lederer, Volker Möbus, Hans-Joachim Lück, Claus Hanusch, Christoph Thomssen, Michael Untch,  Sibylle Loibl

Poster: A randomized phase III trial comparing two dose-dense, dose-intensified approaches (EPC and PM(Cb)) for neoadjuvant treatment of patients with high-risk early breast cancer (GeparOcto).

Authors: Schneeweiss A, Moebus V, Blohmer JU, Costa SD, Denkert C, Eidtmann H, Hanusch C Hilfrich J, Huober J, Jackisch C, Paepke S, Kümmel S, Tesch H, Untch M, Loibl S, von Minckwitz G.

   

ASCO Press Release: Treatment Predictors

Abstract No: 1004, Monday June 1, 3:00 PM to 6:00 PM

Prediction of pathological complete response (pCR) by Homologous Recombination Deficiency (HRD) after carboplatin-containing neoadjuvant chemotherapy in patients with TNBC – Results from GeparSixto.

Abstract No: 51, Sunday May 31, 11:30 AM to 1:00 PM

PIK3CA mutation correlates with pathological complete response in primary HER2-positive breast cancer – combined analysis of 967 patients from three prospective clinical trials

Hier finden Sie die Pressemitteilung zum Vortrag beim ASCO 2015 in Chicago.

   

ASCO Press Release: Radio Therapy

Abstract No: 1008, Monday June 1, 3:00 PM to 6:00 PM

Relationship of omission of adjuvant radiotherapy to outcomes of locoregional control and disease-free survival in patients with or without pCR after neoadjuvant chemotherapy for breast cancer: A meta-analysis on 3481 patients from the Gepar-trials.

Hier finden Sie die Pressemitteilung zum Vortrag beim ASCO 2015 in Chicago.

   

GAIN-2 - Die Studie für Patientinnen mit Hochrisiko-Brustkrebs

Bitte rekrutieren Sie Ihre Brustkrebspatientin mit:

  • HER2-positivem oder triple-negativem Tumor unabhängig vom Nodalstatus oder
  • Luminalem B-Tumor (ER und/oder PgR-positiv, HER2-negativ, Ki-67 > 20%) mit befallenen Lymphknoten oder
  • mindestens 4 befallenen Lymphknoten

in die GAIN-2-Studie.

Mehr über diese Studie finden Sie hier.

   

GBG Jahrestreffen 2016 - Save the date

Das nächste GBG-Jahrestreffen wird am 3. und 4. März 2016 in Frankfurt stattfinden.
Updates zu den Studien:
Aktueller Stand laufender Studien, Vorstellung neuer Studienkonzepte, Präsentation jüngster Ergebnisse
Das vorläufige Programm des GBG Jahrestreffens 2016 finden Sie demnächst hier.

Veranstaltungsort:

Sheraton Frankfurt Congress Hotel, Lyoner Str. 44-48, 60528 Frankfurt (Lage und Anreise)

Kosten:
350 € für Nicht-GBG-Zentrum
200 € für GBG Zentrum
35 € für die Abendveranstaltung

ANMELDUNG (kommt bald)

Für diese Veranstaltung werden bei der Landesärztekammer Hessen Fortbildungspunkte beantragt. Bitte beachten Sie, dass für die Vergabe der Fortbildungspunkte die Einreichung Ihres Barcodes unbedingt erforderlich ist!

Auch in diesem Jahr werden wir wieder ein Kontingent bei der Deutschen Bahn einrichten und damit eine CO2-freie An- und Abreise zu unseren Veranstaltungen garantieren.

   

weitere News

weitere News finden Sie hier...